11.01.2014

Spuren von "Xaver" beseitigen

Gefährdung der Deichsicherheit durch Sturmschäden

Am Samstag fuhren 15 Einsatzkräfte des 1. Technischen Zuges zum Finkenrieder Hauptdeich. Orkan „Xaver“ hatte dort mehrere Bäume und Starkäste an- beziehungsweise abgebrochen. Da andere Verkehrswege nicht weiter betroffen waren, konnten die Bäume an einem Wochenende gesägt werden.


Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hatte, bei einer Deichbegehung, eine Gefährdung der Deichsicherheit festgestellt, speziell bei einer erneuten Sturmflut könnte es an dem Deich zu starken Beschädigungen kommen. Der Ortsverband Hamburg-Mitte wurde mit der Beseitigung beauftragt.


An einigen Stellen mussten die beschädigten Bäume, mit Hilfe der Seilwinde des GKW ! und einem weiteren Greifzug während den Sägearbeiten gesichert werden, bevor diese dann am Boden in transportierbare Stücke zerlegt wurden.
Einsatzende war am frühen Nachmittag in der Unterkunft am Billbrookdeich 139.

Quelle: Homepage des Ortsverbandes Hamburg-Mitte


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: