21.05.2022, von OHHE

Katastrophenschutzübung DOMINO

Das THW kann nicht nur im Inland technische Hilfe leisten, sondern ist durch besondere Einheiten auch international in der Lage im Katastrophenfall zu reagieren.

Vom 15. bis 21. Mai 2022 fand im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union im Süden Frankreichs für eben so einen Katastrophenfall die Großübung DOMINO statt. Zusammen mit teilnehmenden Einheiten aus Frankreich,Belgien, Spanien und Österreich übte die SEEWA (Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland) den Einsatz internationaler humanitärer und Katastrophenschutz-Hilfe. 

Aus dem Ortsverband Hamburg-Eimsbüttel unterstütze ein Helfer die SEEWA und somit das Team zur Trinkwasseraufbereitung.

Hier gehts zum offiziellen Bericht auf der Homepage des Technischen Hilfswerks.

Für bildliche Eindrücke wurde vom französischen Innenministerium ein offizielles Video produziert


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: